Auf einen Kaffee

Posts Tagged ‘Heidelberg

Im Hintergrund schaufeln sich die Daten der 5. Sendung durch die Leitung, im Hintergrund das beruhigende Summen der Festplatten und Lüfter, ich bin wieder zuhause, hab mir einen Espresso gbrüht und … DREIMAL TIEF AUSGEATMET!

Eins vorweg: Mit dem Titel, bzw. die „2.0“ hinter der Bildung, hab ich die Latte zu hoch gelegt, das Thema zu eng fokussiert und falsche Erwartungen geweckt. Mea culpa!

Was sonst noch geschah?

Ob´s am Vollmond lag oder am Thema, an der harten Konkurrenz (Michael Jacksons Abschied aus/in L.A.), an Skype, dem Wetter oder der Bildungskrise im allgemeinen – diese Sendung war eine Herausforderung. Nicht nur technisch. Und diesbezüglich mussl ich mich bei den angekündigten Interviewpartnern entschuldigen – der technischen Herausforderung von Skype waren wir im Test gewachsen, in der Realität jedoch leider nicht.

Feedback auf die Sendung von Fontanefan

Den Rest des Beitrags lesen »

Die 4. Sendung stand diesmal, ganz ausser der Reihe, unter einem Motto: Rock´n Roll! Mit einer Starbesetzung, wie man sie nur in Heidelberg oder Berlin antreffen kann:

Fritze Krauch, Bühnenbildnerin, Günter Jäckle, Lichtdesigner, Mitsou Kürbis, Roadielegende, Micha Rack, Tournekoch, Andy Beyless, Gitarrist 
Söhne Mannheims, Hans-Jürgen Top, Rock´n Roll Laundry, Ronald Herbe, 
Musiker und Komponist, Rainer Pusch, Saxofon und Jazzer zwischen Heidelberg und Bombay, Evelyne Krüger-Maitrel, Balletttänzerin und Impressaria.

Ein grossartiger Abend und ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten und Zuschauer!

SAP Vicepresident Bernhard Schweizer ist ein vielbeschäftigter Mann. Wo und welche Funktionen er neben seinem Beruf noch ausübt und was er nachmittags macht, erzählt er Ihnen druckreif. Ebenso analysiert er die Parallele Kreativregion – Silicon Valley, findet sogar ein gutes Haar an SAP, erläutert das Heidelberger Biocluster, skizziert organische Visionen von bedruckbarer Folie, neuen Lichtquellen und Biosensoren auf Pflastern. Werfen Sie mit Bernhard schweizer einen Blick in die Zukunft – natürlich bei einer Tasse Kaffee!

Machen Sie sich nichts vor: Regalhaltung ist Literaturquälerei! Warum das so ist und was bookcrossing damit zu tun hat, erklärt Ihnen Heidelbergs Hardblogger Valentin, ein gern gesehener Gast und halbzeitiger Liveblogger der Dritten Sendung: thx!

Weiter zu Wort kommen die Überraschungsgäste, der Mannheimer Schul- und Stararchitekt, ein spontaner Besuch von Derek Cofie-Nunoo, Heidelberger Lokalpolitiker der geration.hd, Jay Gonzales und Wolfram Glatz über Kulturpolitik und Amtsschimmel, the final countdown bis Mitternacht, bis zum nbächsten Mal und: stay tuned!

Tobias Menzer ist Mittelstandslotse der Stadt Heidelberg. Eine (nicht von der Stadt bezahlte) EIn-Mann-Einrichtung, die speziell Klein- und Kleinstfirmen aus der Kreativregion unterstützen soll, bei Bankgesprächen hilfreich an der Seite steht, sich in Sachen Fördergelder und Kooperationen auskennt und Schieflagen ausbügeln, bzw. im Vorfeld ausgleichen kann.

Seien Sie dabei, wie Rudi und Partner (Die Geschichtensammler vom zwinger3
von und mit Dominik Knapp und Cédric Pintarelli) live im Netz und in der Kaffeerösterei Florian Steiner in Heidelberg eine Geschichte einsammeln. Aus vielen Stimmen, Vorschlägen, Ideen und Zwischenrufen mixt Rudi per downscripting eine Geschichte. Schliesslich ist er Geschichtensammlung, zusammen mit seinem Partner: Rudi (Dominik Knapp) und Partner.

Nicht immer logisch und linear, aber das ist das Leben auch nicht, oder? Ausserdem erfahren Sie, wie man einen Stein ins Wasser wirft (und Wellen schlägt), Neues aus der Neurobiologie, wie die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts aussieht und warum es in Ladenburg immer regnet. Oder?


Twitter Kreativregion

Archive

Blog Stats

  • 6,952 hits